Reisen buchen

- All Inclusive Urlaub

- Campingurlaub

- Cluburlaub

- Busreisen

- Familienurlaub

- Flugreisen

- Flusskreuzfahrten

- Frühbucherreisen

- Jugendreisen

- Kinderreisen

- Klassenfahrten

- Kreuzfahrten

- Langzeiturlaub

- Last Minute Urlaub

- Silvesterurlaub

- Singlereisen

- Skireisen

- Sommerurlaub

- Sprachreisen

- Städtereisen

- Wellnessurlaub

- Winterurlaub

- Weitere Reisen buchen

Unterkunft & More

- Ferienhaus

- Ferienwohnungen

- Hotels & Pensionen

- Unterkünfte

Sonstiges

- Flug buchen

- Mietwagen

- Reiseversicherung

- Reiseziele

- Städteflüge

Service

- Impressum & Kontakt

- Urlaub 2017

Sprachreisen 2017

Sprachreisen 2017 buchen, Sprachschulen, Sprachferien, Sprachurlaub,

Das Angebot an Sprachreisen 2017 die auch online gebucht werden können ist mittlerweile sehr groß geworden. Sowohl was die Anzahl der erlernbaren Sprachen angeht, als auch die Vielfalt der Reiseziele mit den dazu gehörigen Sprachschulen. Worauf man achten sollte bevor man ein Sprachreise bucht ist folgendes:

Die Auswahl der Sprache wurde meist schon getroffen bevor man sich näher über die Sprachreise informiert. Entscheidend ist hierbei jedoch, dass man auch berücksichtigt was einem die Sprache bringt. Soll die Sprache beruflich weiter helfen, oder geht es um Privatleben (z. B. hilfreich für einen Urlaub oder im Freundeskreis). Während man mit Englisch natürlich am weitesten kommt, hilft Spanisch außer in Spanien auch in Mexiko, Mittel- und Südamerika. Französisch wird auch in Teilen Kanadas gesprochen und teilweise in Afrika, sowie auf einigen Inseln z. B. franz. Antillen. Italienisch aber nur in Italien. Wichtige Sprachen für die Zukunft sind sicher (beruflich gesehen) auch Russisch und Chinesisch.

Sprachschulen, Sprachferien, Sprachurlaub & Sprachreisen 2017

Sprachurlaub.de zählt zu den bekanntesten und erfolgreichsten Sprachreisevermittlern in Deutschland. Sprachreisen gibt es hier für Schüler, Erwachsene oder auch als 50+ Sprachreisen oder speziell für Firmenkunden. Zu den angebotenen Sprachen zählen Englisch, Französisch, Spanisch, Italienisch, Russisch, Portugiesisch, Chinesisch und Japanisch. Bei den Reisezielen ist vor allem bei Spanisch und Englisch durch die weite Verbreitung der Sprachen die Auswahl sehr groß.

Bei der Auswahl des Reiseziels sollte man unbedingt die Lebensumstände in den einzelnen Ländern bedenken und sich gut über das jeweilige Reiseziel informieren, denn z. B. in Costa Rica lebt es sich sicher anders als in Spanien. Auch jede einzelne Stadt hat ihre Eigenheiten und eine Sprachreise nach London (Großstadt) bietet sicher nach dem Unterricht andere Möglichkeiten als Hastings (kleinere Stadt direkt am Meer).

Wichtige Kriterien bei den Kosten für eine Sprachreise sind vor allem die Anreise, meist ein Flug den man häufig buchen lassen kann oder selbst bucht, sowie die Unterkunft, die von Privatunterkunft bei einer Gastfamilie bis zum Hotelzimmer ausgewählt werden kann.

Spezielle Angebote für Kinder und Jugendliche sowie Sprachschulen für Business Englisch werden ebenfalls angeboten und sind für die jeweilige Kundengruppe ideal, da sie direkt auf die Kunden zugeschnitten sind. Last Minute Angebote sind bisher eher selten, kommen aber teilweise vor.

Bei der Dauer von Sprachferien / Sprachurlaub sowie der Intensität der Kurse gibt es auch zahlreiche Varianten zwischen denen man wählen kann. So ist ein Intensivkurs in einer kleinen Gruppe und 40 Stunden pro Woche mit Sicherheit effektiver als ein Standardkurs mit vielleicht 20 Stunden und einer größeren Anzahl an Schülern. Natürlich kosten Intensivkurse mehr, aber da man schneller lernt, schafft man das Pensum eher und die Kosten für einen längeren Aufenthalt (Unterkunft, Verpflegung, Nebenkosten) bleiben niedriger.

Besonders beliebte Reiseziele für Sprachreisen 2017 sind England und dort vor allem die Südküste mit Hastings, Brighton, Bournemouth und Eastbourne, sowie natürlich London. Malta ist ebenfalls sehr beliebt und verfügt vor allem über für Englisch Sprachschulen. Außerdem Paris und die Côte d'Azur für Französisch, Rom und Florenz für italienisch sowie Barcelona, Valencia, Madrid, Sevilla und Málaga für Spanisch Sprachurlaub. Außerhalb von Europa sind vor allem die USA, Kanada (auch französisch), Südafrika, Australien und Neuseeland (alle englisch) sowie Lateinamerika für spanisch sehr beliebt.